Konzerte

Der ESG-Chor führt regelmäßig im Wintersemester (WiSe) ein Konzert mit Orchester und im Sommersemester (SoSe) A cappella-Werke auf. Eine Übersicht über die Veranstaltungen der letzten Jahre finden Sie rechts im Untermenü.

An dieser Stelle eine herzliche Einladung zu unseren nächsten beiden Konzerten:

Sa., 05.02.2022, 19.30 Uhr
Peterskirche Heidelberg

So., 06.02.2022, 19.00 Uhr:
Peterskirche Heidelberg

Ebenso möchten wir Sie und Euch alle gerne in den Gottesdienst am Buß- und Bettag (Mittwoch, 17.11.2021, 19.00 Uhr) in die Heiliggeistkirche in Heidelberg einladen, in dem der ESG-Chor singen wird.


Das war unser Sommerprojekt 2021, das während der Semesterferien einstudiert und am 3. Oktober aufgeführt wurde:


Am Sonntag, 18.07.2021 fand unser Werkstattkonzert „Auf’s Neue“ in der Peterskirche Heidelberg statt:


Im Wintersemester 2019/20 führten wir „Ein deutsches Requiem“ auf – eines der Hauptwerke von Johannes Brahms: Am Samstag, 01.02.2020 in der Matthäuskirche Mannheim-Neckarau und  am Sonntag, 02.02.2020 in der Peterskirche Heidelberg.

Konzertkritik der RNZ:

Rhein-Neckar-Zeitung, Christoph Wagner, 06.02.2020

Rhein-Neckar-Zeitung, Christoph Wagner, 06.02.2020

Konzertplakat WiSe 2019/20

Konzertplakat WiSe 2019/20

Wie der Werktitel bereits vorwegnimmt, ist „Ein deutsches Requiem“ von Brahms keine Vertonung der lateinischen Totenmesse. Vielmehr hebt es sich sowohl sprachlich als auch inhaltlich von anderen Requiems deutlich ab. So stehen nicht etwa die Trauer und Verzweiflung im Vordergrund, sondern Zuversicht, Hoffnung und der Trost der Hinterbliebenen. Hierfür stellte Brahms biblische Texte aus dem Alten sowie aus dem Neuen Testament zusammen und setzte eine bekannte Passage der Bergpredigt direkt an den Anfang des Requiems: „Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden“.

Das Konzert unter der Leitung von Xaver Detzel wurde durch das Orchester der Peterskirche und erneut durch die glänzenden Solisten Julika Birke (Sopran) und Michael Roman (Bariton) bereichert.


Aufnahmen unserer früheren Konzerte können käuflich erworben werden. Bei jeder unserer Veranstaltungen gibt es einen CD-Stand gleich neben dem Sektverkauf.

Einige ältere Aufnahmen sind auch in unserem Youtube-Kanal zu finden.